IHKBIZ Logo

Aktuelles zu beruflicher Weiterbildung

Bundeswehr-Qualifizierung

Logo Soldaten

Mitteldeutsche Führungskräfte-Akademie

 

Neue Impulse und Kontakte

News

 „Tag des Meisters - Karriere selbst gestalten“ am 17.08.2018
 
Wie läuft die Qualifizierung ab? Welche Zugangsvoraussetzungen müssen erfüllt sein? Welche Kosten werden gefördert? Diese und alle weiteren Fragen wollen wir Ihnen gern persönlich beantworten.
 
von 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Chance für neue Perspektiven: Mit einer Qualifizierung zum/zur:
  • Industriemeister/-in Metall (IHK)
  • Industriemeister/-in Elektrotechnik (IHK)
  • Industriemeister/-in Mechatronik (IHK)
  • Industriemeister/-in Chemie (IHK)
kostenloses Schnupperseminar mit Einblick in die Qualifizierung
  • 16:00 Uhr
Wir würden uns freuen, viele Interessenten bei uns im Haus (Halle (Saale)) begrüßen zu können.
 4. Unternehmerinnenkonferenz in Anhalt - REGIA
 
Am 19. und 20. Oktober 2018 findet die 4. Unternehmerinnenkonferenz in Anhalt - REGIA//18  im Rathaus der Stadt Bitterfeld-Wolfen, OT Wolfen, Hörsaal, Rathausplatz 1, 06766 Bitterfeld-Wolfen statt, zu der wir herzlich einladen.
Engagierte Unternehmerinnen, Frauen in Führungspositionen und mithelfende Ehefrauen aus allen Kammern, IHK Halle-Dessau, HWK Halle, Landwirtschaft, Freien Berufen und Verbänden finden an beiden Tagen eine Plattform, sich persönlich kennen zu lernen, miteinander Anknüpfungspunkte für eine Zusammenarbeit zu finden, zu Netzwerken und sich fachlich weiterzubilden.
 
Die Möglichkeiten zur Firmenpräsentation entnehmen Sie bitte den beigefügten Sponsorenpaketen.
 
Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie durch Ihre Anwesenheit und Ihre Erfahrungen zum Gelingen der Unternehmerinnenkonferenz beitragen würden. Alle Informationen dazu finden Sie in den beigefügten Anlagen. Gern können Sie die Konferenz auch in Ihrem Umfeld kommunizieren und publizieren.

 

 

 Die Zukunft ist Deine Idee. Bewerbungsfrist für Azubiwettbewerb endet in ebald

Azubiwettbewerb zur Digitalisierung

Noch bis zum 30. Juni 2018 können sich Azubis für den Digitalisierungswettbewerb Azubi4ID bewerben. Die Handwerkskammer Halle und die IHK BIZ GmbH suchen innovative Ansätze, wie Arbeitsprozesse mit digitalen Technologien erleichtert werden können. Schirmherr von Azubi4ID ist Prof. Dr. Armin Willingmann, Minister für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung des Landes Sachsen-Anhalt.
 
Auszubildende aus Industrie und Handwerk, die in den Landkreisen Anhalt-Bitterfeld, Wittenberg, Mansfeld-Südharz, Salzland-, Burgenland-, Saalekreis bzw. Halle (Saale) oder Dessau-Roßlau in einem Betrieb lernen, können sich beteiligen. Gefragt sind Ideen, wie man Arbeitsprozesse im eigenen Unternehmen dank Smartphone, App und Co. verbessern kann. Teilnehmer bewerben sich auf www.azubi4id.de und stellen ihre Idee in einer Powerpoint-Präsentation oder einem Video vor. Die Sieger werden am Tag des Handwerks am 15. September 2018 im Bildungs- und Technologiezentrum in Halle-Osendorf bekannt gegeben. Den zehn Erstplatzierten winken Technikpreise, der Hauptgewinn ist ein „iPhone 8“.  
 
Eine Jury aus vier Mitgliedern wird über die eingereichten Vorschläge entscheiden, darunter auch Dr. Franziska Krüger, Referatsleiterin beim Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung Sachsen-Anhalt: „Erstmals können bei einem Digitalisierungswettbewerb die Jüngsten eines Unternehmens Ideen vorschlagen. Diesen Ansatz finde ich sehr charmant. Ich bin sehr gespannt, welche Innovationskraft in den Ideen der Azubis steckt.“ Neben Krüger gehören Britta Grahneis, Vorstandsmitglied der Handwerkskammer Halle, Björn Bosse, Referatsleiter Aus- und Weiterbildung der IHK Halle-Dessau, und Andreas Kröner, Leiter Weiterbildung der Hochschule Merseburg, zur Jury.

Bildunterschrift:  Das „A“ von Azubi4ID und die vierköpfige Jury (v.l.n.r.):
Andreas Kröner, Dr. Franziska Krüger, Britta Grahneis und Björn Bosse.
Foto: Handwerkskammer Halle
 
Website azubi4ID
 
Weitere Informationen zum JOBSTARTER plus-Projekt DigiVA - Digitalisierung und Vernetzung in der betrieblichen Ausbildung www.ihkbiz.de/digiva
 
 
 Dozentensuche - Ihre Berufung ist Wissenstransfer?
 
Sie haben Spaß im Umgang mit Menschen und sind offen für neue Lehrformen wie Moodle und Webinare? Werden Sie Teil unseres Teams! Als anerkannter Bildungsdienstleister sind wir im südlichen Sachsen-Anhalt an vier Hauptstandorten (Dessau-Roßlau, Halle, Sangerhausen, Weißenfels) mit ansprechenden Schulungsräumen, modernster Technik, sowie mit ca. 220 Fachdozenten aus der Praxis und 47 kompetenten Mitarbeitern präsent.
 
Sie haben spezielle/umfassende Kenntnisse und Erfahrungen als Dozent/-in? Wir suchen erfahrene Dozenten aus der Praxis und bieten Ihnen eine Honorartätigkeit bei einem der führenden Bildungsdienstleister für Aufstiegsfortbildungen unserer Region.
 
Gern nehmen wir Bewerbungen in folgenden Bereich entgegen:
  • Arbeits-, Gesundheits- und Brandschutz
  • Ausbilder
  • Automatisierungstechnik
  • Betriebswirtschaft
  • Chemie
  • Datenschutz
  • Elektrotechnik & Elektronik
  • Europäische und internationale Wirtschaftsbeziehungen
  • Fertigungs- und Verfahrenstechnik
  • Finanzwirtschaftliche Steuerung
  • Lebensmittelkunde und -technologie
  • Logistik und Logistikcontrolling
  • Lohn und Gehalt
  • Marketing und Vertrieb
  • Montagetechnik
  • Netzwerktechnik
  • Personal
  • Pharmazie
  • Planungs-, Steuerungs- und Kommunikationssysteme
  • Produktionsprozesse
  • Projektmanagement
  • Qualitätsmanagement
  • Rechnungswesen für Fachwirte/Meister
  • Recht
  • Steuern
  • Technik
  • Unternehmensführung und rechtliche Rahmenbedingungen
  • sowie Werkstoffe.

Bewerben Sie sich als Honorardozent/-in mit aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Unser Gesamt-Angebot für Sie

Besuchen Sie uns auf:

Info-Veranstaltungen

Wir engagieren uns für Dessau-Roßlau